Gut zu wissen

Gut zu wissen

  • VerA verhindert Ausbildungsabbrüche
  • Baumesse HAUS in Dresden
  • „Gesundes Handwerk“: Event von IKK classic und Handwerkskammer zu Köln
  • Deutsche SchuhMacherTage
  • Neues Verpackungsgesetz

VerA verhindert Ausbildungsabbrüche

Wenn Arbeitgeber glauben, dass ihre Auszubildenden Hilfe bei persönlichen oder fachlichen Problemen benötigen, können sie ihnen die Initiative VerA empfehlen, um den Abbruch der Ausbildung zu verhindern. VerA ist ein Angebot des Welt-Experten-Diensts „Senior Experten Service“ (SES) und wird im Rahmen der Initiative Bildungsketten vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Partner des SES bei VerA sind der Deutsche Handwerkskammertag (DHKT), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Bundesverband der Freien Berufe (BFB). In einem Tandemverhältnis von einem Azubi und einem Seniorexperten werden gemeinsam Lösungen entwickelt und die jungen Menschen unterstützt. VerA richtet sich an alle Auszubildenden – unabhängig von Alter, Herkunft oder Schulbildung – und ist kostenfrei. Die Ausbildungsbegleitung ist zunächst auf maximal ein Jahr begrenzt, kann aber bis zum Ende der Ausbildung verlängert werden. Jährlich unterstützt die Initiative etwa 3.000 junge Menschen bei Problemen in der Berufsschule, im Ausbildungsbetrieb oder im privaten Bereich. Weitere Informationen gibt es hier!

Darauf können Sie bauen!

Die Messe HAUS in Dresden ist die größte regionale Baumesse Deutschlands, und vom 7. März bis einschließlich 10. März ist es wieder so weit: Rund 600 nationale und internationale Aussteller präsentieren sich in fünf Messehallen auf dem Gelände am Messering 6 und geben einen Gesamtüberblick über Planen, Bauen, Sanieren und Einrichten. Das Ausstellerangebot der Baumesse umfasst dabei Produkte, Innovationen, Trends, Highlights und Dienstleistungen rund um Baustoffe, Bauelemente, Fertig- und Massivhäuser, Sanitär-, Klima- und Heizungstechnik und vieles mehr. Das umfangreiche Vortragsprogramm bietet darüber hinaus insgesamt rund 150 Beiträge.

Die IKK classic ist gemeinsam mit der Handwerkskammer Dresden für Sie in Halle 1, Stand D18, vor Ort und berät Sie gerne! Am Stand locken unter anderem ein Gleichgewichtstest (Challenge Disc) sowie Infos zur Arbeit mit einem Exoskelett. Weitere Informationen gibt es hier!

Gesundes Handwerk – Erfolgsfaktor Gesundheit: So halten Sie Ihr Team fit!

Bereits zum dritten Mal laden die IKK classic und die Handwerkskammer zu Köln am Donnerstag, 21. März, von 16:30 bis 18:30 Uhr, zur gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Gesundes Handwerk“ in die Räumlichkeiten der Handwerkskammer, Heumarkt 12, in Köln ein! Arbeitgeber diskutieren mit der IKK classic und der Handwerkskammer zu Köln über die Angebote und Möglichkeiten, wie sie durch ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit einfachen, aber wirkungsvollen Mitteln Krankheitskosten um bis zu 25 Prozent senken. Die Teilnehmer erwartet ein spannender Vortrag mit dem Titel „Fit und gesund in die Zukunft – Erfolgsfaktor gesunde Mitarbeiter“ des Unternehmers, Coaches und Autors mehrerer Bestseller, Dr. Marco Freiherr von Münchhausen. Im Anschluss an das Referat lockt eine offene Diskussionsrunde mit Experten aus der Praxis und Betrieben, die bereits ein betriebliches Gesundheitsmanagement umsetzen. Zum Ausklang laden die IKK classic und die Handwerkskammer alle Beteiligten herzlich zum persönlichen Austausch mit einer kleinen Stärkung ein. Die Teilnehmerzahl ist auf 250 begrenzt, zur Anmeldung geht es hier!

Deutsche SchuhMacherTage

Die Deutschen SchuhMacherTage 2019 des Zentralverbandes des Deutschen Schuhmacher-Handwerks, verbunden mit der Internationalen Fachausstellung für das Schuhmacherhandwerk „Inter-Schuh-Service ISS 2019“, finden am 23. und 24. März 2019 statt. Austragungsort der ISS 2019 ist diesmal das RheinMain CongressCenter in Wiesbaden. Die IKK classic beteiligt sich mit einem Infostand, einer Mitmachaktion, einem Gewinnspiel am elektronischen Tresor sowie dem Gesundheitstest MobeeFit (Beweglichkeitsmessung der Wirbelsäule) in Halle Nord, Stand 20, und informiert über die Leistungen und Zusatzleistungen wie Bonus, Gesundheitskonto und Wahltarife. Weitere Informationen zu den Deutschen SchuhMacherTagen gibt es hier!

Neues Verpackungsgesetz

2019 ist das neue Verpackungsgesetz in Kraft getreten und löst die bisher geltende Verpackungsordnung ab. Alle Handwerksbetriebe, die Waren verpacken und an Dritte weitergeben, fallen unter den Regelungsbereich des Verpackungsgesetzes. Neu ist die Verpflichtung der dualen Systeme, ihre Gebühren nach ökologischen Kriterien zu gestalten. Neu geschaffen hat der Gesetzgeber zudem die Zentrale Stelle Verpackungsregister, die zukünftig wesentliche Aufgaben der Marktüberwachung übernehmen soll. Alle Hersteller systembeteiligungspflichtiger Verpackungen müssen sich zukünftig bei der Zentralen Stelle registrieren. Die Zentrale Stelle wird von den dualen Systemen und den Branchenlösungen finanziert. Ebenso neu hinzugekommen sind Kennzeichnungspflichten für Ein- und Mehrweggetränkeverpackungen am Verkaufsregal. Weitere Informationen gibt es hier!

Passende Artikel
IKK classic
Service
Gesundheitsexperten
Die IKK-Gesundheitsexperten

Frank Klingler erklärt ein Gesundheitsthema.

IKK classic
Service
Wir für Sie

Wir für Sie

  • Motivationsseminar mit Joey Kelly und mehr!
Service
Gut zu wissen
Gut zu wissen

Alternativen zu WhatsApp, Internationale Handwerksmesse 2019, korrekte Kassenführung

Bildnachweis Header: © Yuri_Arcurs/iStock


Nächster Artikel

Wir für Sie – spannende Webinare für gesundes Essen, zu Grundlagen der Sozialversicherung und gegen Prüfungsangst

mehr
Das Foto zeigt Sandwiches