Auf zur Internationalen Handwerksmesse (IHM)!

Wer löst David Kunkel und Ramona Brehm ab und wird "Miss/Mister Handwerk 2019"?

Auf zur Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München!

„Ist das noch Handwerk? Die Tradition als Basis. Die Zukunft als Vorbild.“ So lautet das offizielle Leitmotiv der Internationalen Handwerksmesse 2019 (IHM) vom 13. bis 17. März 2019 in München. Damit lehnt sich die Leitmesse auch in diesem Jahr eng an die Imagekampagne des deutschen Handwerks an und erweckt sie mit mehr als 1.000 Ausstellern aus über 60 Gewerken in den Messehallen zum Leben. Die Messe sei „das Schaufenster der Innovationskraft des Handwerks“, so Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH). „Sie ist seit Jahren ein wichtiger Impulsgeber für die gesamte Branche. Nach außen und nach innen: Das Messepublikum kann sich von der Modernität des Handwerks überraschen und begeistern lassen, Betriebsinhaber und Mitarbeiter des Handwerks finden über vielfältige Anregungen und neue Lösungsansätze Inspirationen für das eigene Wirken. Handwerk im Jahr 2019 ist innovativer, digitaler, überraschender und vielfältiger, als manche immer noch glauben“, so Wollseifer weiter.

Wer wird "Miss/Mister Handwerk 2019"?

Ein Highlight auf der IHM ist die Wahl zu „Miss/Mister Handwerk 2019“. Die Casting-Aktion des Deutschen Handwerksblatts mit seinen Partnern SIGNAL IDUNA und IKK classic findet bereits zum neunten Mal statt. Sechs Handwerkerinnen und sechs Handwerker im Alter von zwanzig bis vierzig Jahren stellen sich zur Wahl. Ihre Mission: zeigen wie attraktiv das Handwerk ist. Am 13. März wird es für die zwölf Finalisten in München dann spannend: Die Handwerkerinnen und Handwerker bewerben sich ab 16 Uhr in Halle B1 auf der Bühne vor einem großen Publikum und einer prominent besetzten Jury um den Titel. Dabei bezieht die Jury auch die Stimmen des Publikums vor Ort und das Ergebnis des Internet-Votings mit ein, über das Interessierte bis zum 6. März 2019 ihre Stimme abgeben konnten. 

IKK classic präsentiert sich mit eigenem Stand und Gesundheits-Checks

Natürlich ist auch die IKK classic als Krankenkasse des Handwerks mit einem Stand in Halle C 2, Stand-Nummer 366 vertreten. Hier erwarten die Messebesucher verschiedene Gesundheits-Checks zum Thema Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung. Zusätzlich können sich die Besucher über das kostenlose Betriebliche Gesundheitsmanagement der IKK classic informieren und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Als Preise winken Gesundheitstage im Betrieb, 10 x 2 Obstkörbe sowie 2 x 1 Fitness-Tracker.

Passende Artikel
Handwerk
So führen Frauen: Dachdeckermeisterin Jana Schade im Porträt

kreativ und familiär seit mehr als 20 Jahren in Eisenach

Handwerk
Handwerk
Übersicht Schwerpunkt

Die Themen im Überblick

Bildnachweis Header: © 2018, GHM, all rights reserved


Nächster Artikel

Gesundheitsförderung für Auszubildende

mehr