Startseite

Prima Klima!

Das betriebliche Umfeld ist wie ein kleiner Kosmos: Das Klima muss stimmen. Wir zeigen, wie Sie Innen- wie auch Außen-
bedingungen optimieren – und gewöhnen Sie an fremde Gefilde.

Die Themen im Überblick
Die Gesundheitsexperten

Diesmal erklärt Experte Stephan Lingner, wie Betriebsinhaber das maschinelle Umlageverfahren handhaben. 

Gesundheitsexperten Service
Corporate Health Award

Die IKK classic verleiht den Award "Gesundes Handwerk" - denn Betriebliches Gesundheitsmanagement liegt ihr am Herzen.

Angenehmes Arbeitsklima

Schlechtes Raumklima, stickige Luft, Hitze und Kälte haben Einfluss auf das Leistungsvermögen der Mitarbeiter. Im Extremfall...

Führung Gesundheit
Gut gekleidet - höherer Umsatz

Lange Zeit sollte Berufsbekleidung schlicht zweckmäßig sein. Heute ist sie ein Indikator für Arbeitsqualität und...

Arbeitsschutz Gesundheit Handwerk
Gut geschützt im Sommer

Im Vergleich zu Beschäftigten in Innenräumen sind Outdoor-Arbeiter laut deutschem UV-Messnetz einer rund fünfmal so...

Arbeitsschutz Betriebliches Gesundheitsmanagement
Mehr Attraktivität als Arbeitgeber

Unternehmen, die ihre Stärken sichtbar in den Vordergrund rücken, haben ein deutlich besseres Image....

Ausbildung Nachwuchs Social Media
VIDEOS

Die IKK classic unterstützt Betriebsinhaber

Zum Beitrag

Ausbildungskooperation Schornsteinfeger

Zum Beitrag

Erfolgreich als Familie

Zum Beitrag

Wie ein Pflänzchen muss auch das Betriebsklima gepflegt werden.

Klima? Prima!

 

Wer wünscht sich das nicht: allzeit fröhliche Stimmung, entspannte Gemüter, lachende Gesichter. Und idealerweise leisten Menschen mit diesen Attributen auch noch hervorragende Arbeit, allein wie auch im Team: effizient, zuverlässig und motiviert – bei Ihnen im Betrieb und auch jenseits der eigenen Firma, beispielsweise bei Kunden im Ausland.

 

Auch wenn das „allzeit“ für viele womöglich ein wenig realitätsfern klingen mag: Die Atmosphäre im Unternehmen und die Zufriedenheit sowie Effizienz der Mitarbeiter lassen sich auf viele Arten positiv beeinflussen. Das beweisen wir mit unserem aktuellen Schwerpunkt „Klima“, in dem es um verschiedene Stimmungen ebenso geht wie um das ideale Raumklima, das für ein gesundes Arbeiten ebenfalls essenziell ist. So lesen Sie zum Beispiel, wie es ein Handwerksunternehmen mit langer Tradition bis heute schafft, seine Mitarbeiter auf dem Erfolgsweg mitzunehmen und sie aktiv in wichtige Kommunikationsprozesse einzubinden – und dafür beherzten Einsatz und Loyalität zurückbekommt. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mit den richtigen Arbeitsplatzvorkehrungen sprichwörtlich dicker Luft bis hin zu chronischen Krankheiten vorbeugen. Lassen Sie sich in Erweiterung dazu von den vielen nutzbringenden Aspekten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements überzeugen, das wir an verschiedenen Stellen thematisch eingebunden haben. Vielleicht implementieren Sie demnächst schon Ihre eigenen Maßnahmen? Und wussten Sie, wie nachhaltig Berufskleidung auf das Image und damit auf das allgemeine Wohlbefinden im Betrieb wirkt? Und wie Sie einen Arbeitseinsatz in fremdländischen Klimazonen am besten vorbereiten? Selbstverständlich lassen wir überdies auch diesmal wieder fachkundige Experten zu Wort kommen, die Ihnen die besten Tipps verraten, wie Sie Ihr Arbeitsklima langfristig auf die Sonnenseite befördern.

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer Ausgabe!

 

Ihr Team der IKK classic