Experten

Im eMagazin beantworten zwei Experten der IKK classic ab sofort regelmäßig Fragen zu Themen, die Sie bewegen.
(von links nach rechts: Stephan Lingner, Manuela Nagel)

Sie haben Fragen zur Sozialversicherung oder zur Gesundheit im Betrieb?

Im eMagazin beantworten zwei Experten der IKK classic ab sofort regelmäßig Fragen zu Themen, die Sie bewegen.

Stephan Linger

© IKK classic

Stephan Lingner

Fachberater für Sozialversicherungsthemen und steht Ihnen in kommenden Ausgaben von IKK profil bei Fragen zur gesetzlichen Sozialversicherung sowie zum Aufwendungsausgleichsgesetz Rede und Antwort


Manuela Nagel

© IKK classic

Manuela Nagel

Sportwissenschaftlerin M.A. und Gesundheitsmanagerin bei der IKK classic. Auf Wunsch besucht sie Betriebe, analysiert die gesundheitliche Situation und erarbeitet gemeinsam mit der Betriebsführung Verbesserungen.

In dieser Ausgabe beantwortet Manuela Nagel häufige Fragen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement:

Unser Angebot – Analyse, Beratung und Lösungsvorschläge – ist grundsätzlich kostenlos. Nur die Bereitschaft, etwas Zeit zu investieren, sollten Unternehmen mitbringen. Und die Umsetzung einiger Vorschläge wird möglicherweise etwas Geld kosten. Vieles ist aber auch durch einfache organisatorische Verbesserungen zu lösen.

Ihre IKK vor Ort hilft Ihnen gerne weiter, den Kontakt zu uns herzustellen. Alternativ erreichen Sie uns jederzeit per E-Mail: bgm@ikk-classic.de.

Nach einem ersten Gespräch zwischen dem Betriebsinhaber und einem Gesundheitsmanager steigen wir direkt in die Analyse ein. Dabei nutzen wir mehrere Instrumente. Eins davon ist die Mitarbeiterbefragung mit einem fünf Fragen umfassenden Bogen. Ist dieser von allen ausgefüllt worden, werten wir ihn aus, informieren über die Ergebnisse und entwickeln einen Plan mit Maßnahmen – die anschließend in Workshops, Seminaren und Trainings umgesetzt werden.

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein strukturierter und geplanter Prozess mit dem Ziel, die Mitarbeitergesundheit und Leistungsfähigkeit langfristig und nachhaltig zu erhalten. Daher braucht BGM auch Zeit, und der Beratungsprozess kann einige Monate, aber auch mehrere Jahre andauern.

Nein, das spielt keine Rolle. Wir betrachten bewusst den Betrieb als Ganzes und nicht nur die Arbeitsplätze und -situationen von IKK-versicherten Mitarbeitern. Klar ist aber auch, dass mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement verbundene Bonuszahlungen an Betrieb und Mitarbeiter nur für Mitglieder der IKK gewährt werden.

Bildnachweis Headergrafik: © IKK classic